Leitgedanken

Im Einklang mit der Ausrichtung und den Werten der Gründerinnen des Katharina-Werks sehen wir unsere vordringlichste Aufgabe darin, die jungen Frauen ganzheitlich in ihrer Entwicklung zu fördern und ihnen grösstmögliche Sicherheit, Stabilität und Lebens-
freude für ihren weiteren Lebensweg mit zu geben.

Wir suchen die gelungene Verbindung zwischen professioneller Arbeit und der beziehungsorientierten, emotionalen Aufnahme und Unterstützung der jungen Frauen. Konstanz und Verlässlichkeit in der Beziehungsgestaltung – auch im Hinblick auf ihre Bezugs-
personen – sind uns wichtige Anliegen.

Wir legen Wert auf Transparenz in unserem Handeln und streben nach Klarheit und Verbindlichkeit in unseren pädagogischen und sonstigen Haltungen, Zielen und Strategien.

Als wertvollste Ressource für professionelles Handeln sehen wir unsere Möglichkeit, bereichsübergreifend differenziert zu reflek-
tieren und uns dabei lernend weiter zu entwickeln. Wir anerkennen, dass dies eine stetige Herausforderung darstellt und setzen uns diesen Prozessen offen und konstruktiv aus.

Das Therapieheim Sonnenblick ist nicht nur der Ort mit wunderbarer Umgebung, Umschwung und Wald; es ist auch ein Ort, an dem Einheit, Vielfalt und Einzigartigkeit Platz haben und der von Respekt und Wärme im Umgang miteinander geprägt ist.

Wir teilen Werte wie Achtung, Wohlwollen, Toleranz und Würde mit unseren Gründerinnen vom Katharina-Werk und gehen davon aus, dass es grosse und grösste Zusammenhänge gibt, in die wir als Individuen alle eingebunden sind.


Text drucken